Stefan Raab meets Steuler

Viele von ihnen haben die Fernsehspielshow „Schlag den Raab“ schon einmal gesehen. Oft denkt man sich „Mensch, das kann ich aber besser“ oder „Interessant, das würde ich auch gerne mal versuchen“.

Steuler veranstaltete im Rahmen eines Kennenlern-Nachmittags für Azubis und  Ausbilder eine Steuler-Version der TV-Sendung und bot damit die Möglichkeit, Spiele aus der Sendung nachzuspielen. So konnten sich Azubis und Ausbilder in einer lockeren Atmosphäre austauschen und besser kennenlernen.
Torben Görges und Marius Müller bereiteten die Spiele im Auftrag von Tanja Demko gemeinsam vor und bildeten mit Heike Frenz-Steudter, Nicole Duck und Susanne Tillmann die Jury.
Drei Gruppen traten gegeneinander an, um in 13 Spielen den Gewinner zu ermitteln. Für jedes Spiel musste ein Teilnehmer in der Gruppe nominiert werden, damit auch jeder zum Sieg seiner Gruppe beitragen konnte. Geschick konnten die Teilnehmer z.B. bei dem Spiel „Münzen fühlen“ beweisen. Mit verbundenen Augen musste aus einer Schale der Betrag heraus „gefühlt“ werden. Konzentrieren mussten sich die drei Teilnehmer bei „blamieren oder kassieren“. Zehn Fragen rund um Steuler und andere aktuelle Themen mussten so schnell wie möglich beantwortet werden. Auch Menschenkenntnis wurde auf die Probe gestellt. In dem gleichnamigen Spiel ging es darum, bei zehn ausgewählten Azubis zu schätzen, wie viele von diesen Personen schon bestimmte Kriterien erfüllt hatten z.B. ob sie schon einmal bei einem Bundesligaspiel im Stadion waren. In den weiteren Spielen war dann noch geschicktes Nachdenken bzw. sportliches oder geographisches Fachwissen gefragt, hauptsächlich stand aber der Spaß an diesem Nachmittag an erster Stelle. Durch die körperlich und geistig anstrengenden Spiele wurde der Hunger immer größer. Natürlich gab es Essen und Trinken zur Wiedererlangung der Kräfte. Dann konnte die Siegerehrung stattfinden, die Siegergruppe  konnte als  Hauptgewinn zwischen Steuler-USB-Sticks oder -Fußbällen wählen.
Zum Abschluss war ein „get together“ angesagt und alle konnten nach einem erlebnisreichen, aktiven und lustigen Nachmittag den Heimweg antreten.
Über den Autor

Kommentar abgeben

*

captcha *

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren