Sommer, Sonne, Sonnenschein! Aber was ziehe ich nur an?

Ich bin Maja und Azubi im 1. Lehrjahr zur Industriekauffrau. Ich habe meine Ausbildung am 01.08.2020 begonnen und bin derzeit im Marketing tätig. Bei der Arbeit, die ich dort ausübe habe ich großen Spaß, jedoch macht nicht nur mir die Sommerhitze zu schaffen. Da stellte ich mir die Frage, wie “wenig” darf man bei einer solchen Hitze im Büro tragen?

Im Internet findet man sehr viele Informationen zum Thema Bürokleidung, wobei viele davon sehr streng gehalten sind und auf das Unternehmen Steuler nicht zwangsläufig zutreffen. Sollte es in deinem Unternehmen vorgeschriebene Arbeitskleidung geben, wurde dir diese Entscheidung natürlich einfach gemacht (bei Steuler z.B. in den gewerblich- technischen Bereichen und im Labor). Wichtig bei Vorgaben ist, dass Du die dir vorgeschriebene bzw. gegebene Arbeitskleidung trägst und in Ordnung hältst. Führungskräfte sehen es natürlich nicht so gerne, wenn ihr Team mit der Arbeitskleidung (oftmals sogar vom Unternehmen gestellt) schlecht umgeht und mit dreckiger oder kaputter Kleidung arbeiten kommt.

Einheitliche Arbeitskleidung soll aus Corporate Identity, praktischen Gründen und Zusammengehörigkeitsgefühl getragen werden. Allerdings gibt es auch bei Arbeitskleidung No-Go‘s. Zum Beispiel sollte man auf Oberteile verzichten welche Totenköpfe oder abstoßende bzw. unangemessene Bilder zeigen, es gibt Teammitglieder, die sowas nicht sehen wollen. Da tut es auch ein standard Oberteil (gerne auch mit angemessenem Muster).

Arbeitest Du im Büro sieht das ganze schon anders aus. Hier wird die Wahl schon etwas anspruchsvoller. Eine konkrete Regelung gibt es meist nicht, aber ich habe dir ein paar Tipps rausgesucht, welche dir die Wahl einfacher machen könnten. (Die Liste gilt für m/w/d)

  • Solltest du dir nicht sicher sein, dann merke dir, fragen kostet nichts 🙂
  • Sneakers sind meist kein Problem, sollten allerdings gepflegt sein. Deine Schuhe sollten im Gesamten sauber und ordentlich aussehen. Wichtig ist auch zu beachten, dass du bequeme Schuhe trägst. High Heels, in denen du kaum laufen kannst, sind definitiv fehl am Platz.
  • Die Kleidung sollte nicht zu viel preisgeben und nicht zu luftig und dünn sein. Bei weißer Kleidung bietet sich hautfarbene Unterwäsche an. Röcke, Kleider und kurze Hosen sollten eine angemessene Länge haben.
  • Sollte es bei dir in der Abteilung lässiger vom Dresscode sein, frage was angemessen ist und was nicht. Als Beispiel solltest du fragen, ob Destroyed Jeans erlaubt sind.
  • Kurze und knappe Kleidung, ebenso Flipflops haben im Büro nichts zu suchen.

Kläre den Punkt Tattoos und Piercings vorher ab. Solltest du Kundenkontakt haben und beides ist nicht erlaubt, denk daran dir Kleidung anzuziehen, die deine Tattoos verdecken und tausche deine Piercings zu weniger auffälligen aus, dann sollte das kein Problem mehr darstellen.

Maja
Über den Autor

Kommentar abgeben

*

captcha *

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren